Wappen der Gemeinde Garching

Warmbad und Freizeitzentrum Garching a.d. Alz

Schwimmbad / Freibad in Garching a. d. Alz

Wassertemperatur ca. 26 ° C

Sportbecken (50 * 21 m), Nichtschwimmerbecken (50 * 27 m)
Springerbecken (14 * 18 m)
Sprungturm mit Plattform (10 m, 7,5 m, 5 m ,3 m, 1m)
2 Sprungbretter (3 m und 1 m)
Kinderplanschbecken und -spielplatz
große Liegewiese

großer Umkleidetrakt, Kalt- und Warmwasserduschen, Wärmehalle, Babywickelraum, Sandspielkästen, Beachfußball- und Beachvolleyballplatz,
Bocciabahn, Tischtennisplatten, Badmintonfeld, Streetbasketball

behindertengerechte Sanitäranlagen und Umkleide
Behindertenlift am Becken

 

Gastronomiebetrieb

 

Öffnungszeiten:

      

Eintrittspreise:

1. Mai - Mitte Sept.

täglich v. 9.00 - 20.00 Uhr

Einzelkarte

  4,00 €

bei schlechter Witterung

9.00 - 12.00 Uhr
und 16.00 - 19.00 Uhr

Einzelkarte (6-18 Jahre)

  2,00 €       

Zehnerkarte

32,00 €

Kontakt:

Zehnerkarte (6-18 Jahre)

16,00 €

08634/7414

Saisonkarte

55,00 €

 

Saisonkarte (6-18 Jahre)                  

25,00 €

 

Familienkarte (Eltern mit
Kindern bis 18 Jahre)

88,00 €

Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, in Ausbildung
befindliche Personen, Eigentümer einer Bayerischen Ehrenamtskarte oder einer JuLeiCa, Ableistende des Bundesfreiwilligendienstes, des Freiwilligen Sozialen Jahres, des Freiwilligen Ökologischen Jahres, des Freiwilligen Jahres in der Denkmalpflege, sowie Empfänger von Arbeitslosengeld, Empfänger der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach SGB XII und Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt

Freier Eintritt für:
a) Kinder unter 6 Jahren in Begleitung einer Person über 16 Jahren
b) schwerbehinderte Kinder und Jugendliche v. 6 - 18 Jahren mit amtl. Ausweis
c) eine Begleitperson von schwerbehinderten Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen, sofern deren Behinderung eine Begleitung erfordert.

Werbeflächen im Schwimmbad


Die Gemeinde vermietet Werbeflächen an den Atikkaverkleidungen des Freibades (Wärmehalle- Ansicht von den Becken aus und bei Bedarf die Flächen im Eingangs- und Kioskbereich.
Die Werbeflächen haben eine Höhe von 0,58 m und sollen mindestens 2,00 m lang sein.
Die Kosten für Werbeinteressenten stellen sich wie folgt dar:
Anmietung der Werbefläche von der Gemeinde  € 70.--/lfdm/Jahr (netto)
Die Mindestlänge wird mit 2 lfdm vorgeschrieben.
Kauf einer Grundplatte bei der Fa. Halmbacher (aluminiumbeschichtet, weiß)
zum Preis von  ca. € 50.—(netto)/ m²        =   € 58.—
Lieferung der Platte erfolgt von der Fa. Halmbacher an die Fa. Überdruck
Werbeaufdruck durch die Fa. Überdruck individuell je Firma ca. € 75.--/m² (netto) Werbeaufdruck (die Fläche für den Werbeaufdruck berechnet sich nicht nach der Werbeplattengrösse, sondern nach der aufgedruckten Werbefläche und nach den verschiedenen Farben)
Abholung und Montage der fertigen Platten durch die Gemeinde  =  € 20.—(netto)
Da die Werbeplatten sehr stabil sind, könnten Sie bei einer Kündigung des Werbevertrages von den Betrieben bzw. Geschäften anderweitig weiterhin verwendet werden.
Die angebotenen Werbeflächen werden von Mai-September von ca. 100.000 – 150.000 Badegästen auch überregional beachtet.